Architecture in Helsinki

Standard

…kommen aus Australien und machen eine Mischung aus Indie, Electro und Pop. 😉

Architecture in Helsinki kommen aus dem australischen Melbourne und bestehen aus Cameron BirdKellie Sutherland, Sam Perry, Jamie Mildren und Gus Franklin. Gegründet haben sie sich schon im Jahr 2000, und drei Jahre später erschien dann ihr erstes Album Fingers Crossed, das lustigerweise nicht nur in normalen Studios, sondern auch an anderen Orten, wie Strandhäusern, aufgenommen wurde. Es folgten noch drei weitere Alben, In Case  We Die (2005), Places Like This (2007) und letztes Jahr dann ihr bislang letztes Album Moment Bends. Ihr Lied Escapee, welches wahrscheinlich auch eins ihrer Bekanntesten ist, gefällt uns von dem letzten Album mit am besten. Auch nicht schlecht sind Contact High, Denial Style und Sleep Talking.

Wie wir ihre Musik insgesamt finden, da sind wir uns noch unschlüssig… auf der einen Seite gefällt sie uns ganz gut, auf der anderen ist sie uns aber für ein ganzes Album lang etwas zu elektronisch…..

Aber macht euch am besten selbst ein Bild! 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s