Wir sagen Dankeschön und Tschüss!

Standard

Dieser Artikel ist der schwierigste Artikel, denn wir je schreiben mussten. Die Überschrift verrät es schon. Wir verabschieden uns heute! Hier haben wir für euch noch  mal fresh4funky in Bildern und jeder von uns hat etwas geschrieben…

Lara:

Ich erinnere mich noch sehr gut an den Tag, an dem Matilda mit der Idee zu mir kam, einen Blog zu erstellen. Es dauerte nicht lange, da saßen wir in ihrem Zimmer, grübelten über Namen und Design… Doch waren wir uns schnell einig: fresh4funky sollte der Name sein, und auch das bunte Matala Muster traf am besten unseren Geschmack. Tja, wer hätte damals gedacht, was uns durch fresh4funky ermöglicht werden würde? Die ganzen tollen Interviews mit nationalen wie internationalen Künstlern, unglaublich viele Konzerte, Mails, mit immer frischen Musiktipps, unsere ersten Presseausweise… So viele Dinge, die in so kurzer Zeit schon fast zur Normalität wurden und trotzdem besonders waren und sind. Was genau mir am besten gefallen hat, kann ich gar nicht sagen, da es so viele Dinge gab, kleine Steigerungen, über die wir uns total gefreut haben und die uns auch stolz gemacht haben. 😉

Auch wenn der Blog unglaublich viel Spaß und Erlebnisse mit sich bringt, nimmt er gleichzeitig viel Zeit in Anspruch, die wir momentan nicht haben. Deswegen haben wir uns dazu entschieden, fresh4funky erst mal „eine Pause“ zu gönnen. Wie die Zukunft aussieht, können wir momentan beide nicht sagen, ob es mal weiter geht mit dem Blog ist offen. Es fällt uns natürlich nicht leicht, da nun eine tolle Zeit vorbei geht. Trotzdem vielen vielen Dank für die Unterstützung und das regelmäßige Vorbeischauen! Über die Aufruferzahlen und das Feedback, sowie Gastbeiträge haben wir uns immer sehr sehr gefreut. 😉 Und vielleicht werden wir in Zukunft ja fresh4funky wieder aufleben lassen. 😉

Matilda:

Wenn ich an fresh4funky denke, dann muss ich grinsen und es kommen nur schöne Erinnerungen hoch. Auch wenn wir das in den Jubiläumsartikeln immer wieder erwähnt haben, wie cool, doch alles ist und wie unerwartet das alles kam, so muss ich das noch einmal wiederholen. Vor gut drei Jahren hätten wir wirklich nicht daran geglaubt, dass sich der Blog so entwickeln würde. Wir sind so naiv an die Sache herangegangen und wenn ich mir den Blog jetzt so anschaue, dann bin ich sehr stolz auf Lara und mich. Wir haben so viel gelernt und sind über uns hinausgewachsen. Das klingt jetzt ein wenig blöd, aber ich traue mir jetzt mehr zu und bin vor Interviews gar nicht mehr so nervös, wie anfangs. Wen wir schon alles getroffen haben und interviewn durften, ist der Wahnsinn! Ich möchte jetzt nicht alle aufzählen und Highlights auch nicht, weil einfach alles so verdammt cool ist. Dafür gibt es auch keine Worte.
Der Blog hat uns viele Türen geöffnet und mir gezeigt, was mir Spaß macht und was ich zukünftig weitermachen will.

Ich möchte mich auch bei den ganzen Lesern bedanken, die hier so regelmäßig vorbeischauen und hier da etwas kommentieren bzw. einen Artikel mögen. Ohne euch, wäre der Blog nur halb so erfolgreich. Mir macht das Bloggen richtig viel Spaß und mir tut es schon ein wenig im Herzen weh, mich von fresh4funky zu verabschieden, doch es geht weiter. Durch den Blog hab ich die Möglichkeit an einem neuen Blog mitzuarbeiten und darauf auch Artikel zu veröffentlichen. Darauf freue ich mich schon sehr, denn es wird etwas anderes sein, als fresh4funky. Also seid gespannt und schaut vorbei, sobald der Blog online ist… 😉

Der neue Blog ist seit Juli online und heißt how deep is your love und HIER geht’s zur Seite!

Die Frage nach dem Warum stellt sich jetzt bestimmt und sie ist auch zu beantworten. Uns macht das Bloggen noch Spaß, doch leider beansprucht der Blog sehr viel Zeit und wir haben so viele Ideen, die wir umsetzten möchten, nur sind uns leider die Hände gebunden. Wir haben beschlossen, dass wir dann nicht  halbherzig weitermachen möchten. Wenn schon, dann richtig! Den Blog zu löschen kommt für uns gar nicht in Frage, weil wer weiß, was die Zukunft bringt und dann  wäre es so, als hätte fresh4funky nie existiert.

Mit Pumped Up Kicks hat es begonnen und damit wird es auch enden!

DANKESCHÖN FÜR ALLES!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s